Klinik BU

Berufsunfähigkeitsversicherung

Exklusiv für Beschäftigte im Gesundheitswesen

Absicherung ist ein Muss!


Das Risiko, eines Tages die eigene Arbeitskraft zu verlieren, ist größer als allgemein angenommen. Jeder fünfte Beschäftigte in Deutschland wird vor dem regulären Pensionsalter berufsunfähig. Deshalb ist auch für Beschäftigte im Gesundheitswesen eine solide Berufsunfähigkeitsabsicherung unverzichtbar.

Die körperliche und mentale Dauerbelastung im klinischen Alltag sorgt bei Beschäftigten in der Gesundheitswirtschaft für ein erhöhtes Berufsunfähigkeitsrisiko.

Die Ursachen von Berufsunfähigkeit sind vielfältig.

Lösung: KlinikRente.BU / BU 4U

Ein Spezialkonzept der führenden Anbieter in Ihrem speziellen Berufsbild. Starke Rabatte und Leistungen für einen außergewöhnlichen Schutz. Doch prüfen Sie selbst die folgenden Punkte.

SCHNELLSTMÖGLICHER VERSICHERUNGSSCHUTZ
Je früher Sie gegen Berufsunfähigkeit versichert sind, desto sorgenfreier können Sie in die Zukunft blicken. Sobald der Antrag bei der Swiss Life (Konsortialführer) vorliegt, genießen Sie bereits vorläufigen Versicherungsschutz für zwei Monate.

SICHERHEIT DURCH INFEKTIONSKLAUSEL
Hätten Sie daran gedacht? Wir schon: Die sogenannte Infektionsklausel bedeutet, dass im Fall einer Infektion, bei der ein vollständiges oder teilweises berufliches Tätigkeitsverbot einer Behörde ausgesprochen wird, Ihre BU-Versicherung bereits Leistungen für Sie erbringt.

MINIMAL-BEITRAG BEI FINANZIELLEN ENGPÄSSEN (BU PROTECT)
In finanziellen Notlagen wie z. B. Arbeitslosigkeit, Weiterbildung in Vollzeit oder während der Eltern- oder Kindererziehungszeit besteht die Möglichkeit, für mindestens 6 Monate den Beitrag auf 5 Euro monatlich zu reduzieren (BU protect). Sollte in dieser Zeit eine Berufsunfähigkeit eintreten, zahlen wir unter erücksichtigung der vereinbarten Karenzzeit 70 % der versicherten Berufsunfähigkeits-Rente und Ihre Beitragspflicht ruht solange.

BIS ZU 12.000,- EURO WIEDEREINGLIEDERUNGSHILFE
Die persönliche Situation kann sich unerwartet ändern und dann? Wir stehen Ihnen zur Seite. Endet Ihre Berufsunfähigkeit, z. B. weil Sie neue berufliche Kenntnisse oder Fähigkeiten erworben haben, unterstützen wir Sie einmalig mit 6 Monatsrenten Wiedereingliederungshilfe (max. 12.000 Euro).

ARBEITSUNFÄHIGKEITS-RENTE BEI LANGANHALTENDER KRANKHEIT
Arbeitsunfähigkeits-Option: Bei langanhaltender Krankheit wird eine AU-Rente geleistet.
Bis der BU Leistungsantrag gestellt bzw. anerkannt wird (KlinikRente.BU plus / BU 4U plus).

Sie sind bereits seit 4 Monaten arbeitsunfähig und wurden für weitere 2 Monate krankgeschrieben.

Inklusive: SCHUTZ BEI SCHWEREN ERKRANKUNGEN

Schwere-Krankheiten-Option: Im Falle einer schweren Erkrankung schützt sie mit einer Kapitalleistung vor den finanziellen Folgen und ermöglicht so z. B. krankheitsbedingte Umbaumaßnahmen o. ä. Der Leistungsfall tritt bei folgenden Krankheitsbildern ein:

  

LEBENSLANGE BU-RENTE IM PFLEGEFALL
Sicher ist sicher – und das ein Leben lang. Sollte bei Ablauf der Leistungsdauer bedingungsgemäße Pflegebedürftigkeit vorliegen, so verlängert sich die Auszahlung Ihrer BU-Rente bis ans Lebensende

NACHVERSICHERUNGSGARANTIE
Unter bestimmten Voraussetzungen macht es Sinn, sich nachzuversichern. Wir bieten Ihnen zwei Varianten: Eine anlassunabhängige Erhöhung ist innerhalb von 5 Versicherungsjahren nach Abschluss bis max. 500 € pro Monat möglich. Die Erhöhung erfolgt zum folgenden Versicherungsjahr. Eine anlassabhängige Erhöhung ist möglich, wenn uns eines der folgenden Ereignisse innerhalb von 6 Monaten gemeldet wird:

1, 2 ODER 3 % RENTENSTEIGERUNG
Die Lebenshaltungskosten werden zukünftig steigen, Ihre Rente steigt mit – wenn Sie es wollen. Auf Wunsch können Sie eine garantierte Rentensteigerung von 1, 2 oder 3 % vereinbaren. Falls Sie die «care»-Option gewählt haben, ist eine garantierte Rentensteigerung leider nicht möglich.

.

Ja, Bitte informieren Sie mich kostenfrei & unverbindlich